In vielen Unterrichtsstunden sitzt du genug, unser Sportzweig bietet dir Möglichkeiten zum Ausgleich - aber auch das Wissen rund um sportliche Betätigung kommt nicht zu kurz!


Wir machen Schule mit mehr Sport
Du hast Freude an Bewegung, bist sportlich talentiert und möchtest sowohl in der Freizeit als auch in der Schule Sport betreiben? Dann bist du bei uns richtig. Wir fördern deine Begabung und bieten dir eine vielseitige, breitgefächerte und zielgerichtete sportliche Ausbildung, aber ohne Spezialisierung oder einseitige Überlastung. Der Aspekt einer ganzheitlichen Gesundheitsförderung soll dabei nicht zu kurz kommen. In der Unterstufe hast du 7-8 Stunden Bewegung und Sport in der Woche, in der Oberstufe maximal 7 Wochenstunden.


Wir machen Sport in Theorie und Praxis
Wir beschäftigen uns mit dem Thema Sport im weitesten Sinne. In der Oberstufe lernst du die Theorie des Sports im Fach Sportkunde kennen. In der 7. Klasse kannst du in Zusammenarbeit mit einer außerschulischen Organisation eine Übungsleiter-oder Instruktorausbildung absolvieren. Am Ende der 7. Klasse legst du die Sportmatura ab.

Zudem bieten sich in unserem naturwissenschaftlichen Realgymnasium viele Fächer an, um fächerübergreifenden Unterricht mit dem Schwerpunkt Sport zu realisieren. Hier einige Beispiele:

•     Biologie und Umweltkunde: Gesunde und sportgerechte Ernährung
•     Bildnerische Erziehung: Sport als Medienspektakel
•     Musikerziehung: Rhythmus, Tanz, Atmung
•     Psychologie: Motivation, Emotion, Aggression; Mentaltraining


Wir machen Schule in Fremdsprachen
Englisch lernst du von der 1. bis zur 8. Klasse, eine zweite Fremdsprache ab der der 5. Klasse. Du kannst wählen zwischen Italienisch/Spanisch, Französisch und Latein. Der Unterricht wird von muttersprachlichen AssistentInnen mitgestaltet. Auch in den Fremdsprachen wird unter anderem das Thema Sport schwerpunktmäßig thematisiert. In der 6. Klasse kannst du eine Sprachintensivwoche in England verbringen, in der 7. Klasse in Frankreich oder Italien/Spanien.